Schnellnews

17.9.2020 Wichtige Elterninformation unter "Aktuelles"

Aktualisierte Schulordnung

Elternbrief des Kultusministers vom 28.8.2020

Elternbrief in vielen Sprachen unter "Unsere Schule" -> "für Schüler" -> Klasse 1- gültig für alle Klassenstufen

Aktueller Hygieneplan

Elterninformation zum neuen Schuljahr 2020/21

Aktuelle Informationen des SMK

Neue Allgemeinverfügung

Unterstützungsangebot für Testung auf SARS-CoV-2 bei symptomatischen Kindern im Landkreis

Nordsachsen unter "Unsere Schule" -> "für Schüler" -> Klasse 1- gültig für alle Klassenstufen

Ein Fest für die Sinne

In den letzten beiden Novemberwochen fand in der Klassenstufe 3 der fächerverbindende Unterricht zum Thema „Unsere Sinne“ statt.

Die Kinder brachten duftende Kräuter und Gewürze für unser Riechbäumchen mit, das das Klassenzimmer in eine Duftoase verwandelte.

Viele Kinder hatten schon zu Hause wundervolle Hefter für die Portfolioarbeit vorbereitet.

Viele Lernstationen mit interessanten Aufgaben für die Partner- und Gruppenarbeit, aber auch für das individuelle und selbständige Aneignen

des Wissens über die Lehrplaninhalte hinaus, wurden von den Kindern fleißig und begeistert angenommen.

So lernten sie zum Beispiel den Aufbau der Blindenschrift und konnten ihre Vornamen in dieser Punktschrift erlesen.

Die Kinder ertasteten die vom Bundes- Kompetenzzentrum für Blinde und Sehschwache (blista) bereitgestellten Fühlbilder und wurden sich bewusst,

wie wichtig es ist, unser Sinnesorgan Auge zu schützen.

Zum Abschluss des Projektes konnte jedes Kind mit einem Partner den Geruchs- und Geschmackssinn mit vielfältigen Kostproben prüfen und trainieren.

Das fiel einigen Kindern wirklich nicht leicht, denn sie kannten den Geruch einer frischen Gurke oder eines Apfels tatsächlich noch nicht.

Das Erkennen der Schokolade und des Lebkuchens dagegen gelang allen Beteiligten ausgesprochen gut.... :-)

Die erstellten Portfolios können ab Dezember im Schulhaus bewundert werden.

Allen Kindern hat das Projekt großen Spaß gemacht.

Die Heinzelmännchen waren fleißig

Ende September erlebten wir Kinder der Klasse 3c eine tolle Überraschung.

Am Wochenende hatten einige Eltern der Klasse mit der Horterzieherin Frau Trebes das Klassenzimmer frisch gestrichen.

Lange schon versuchten wir, den viele Jahre bestehenden Raum zu verschönern und auszuschmücken.

Mit dem neuen Anstrich wird unser Zimmer nun für alle noch wohnlicher und freundlicher sein.

Besonders gefreut haben wir uns über das lustige Gedicht der fleißigen Eltern.

Wir werden uns große Mühe geben, unser schmuckes Zimmer so schön sauber zu halten.

Herzlichen Dank, liebe Heinzelmännchen!

Kartoffelberge

Im Sachunterricht der Klasse 3 unserer Schule werden 2016 viele praktische Experimente durchgeführt, um schwierigen Lernstoff besser zu verdeutlichen.

In der Klasse 3b haben die Schüler Karten genauer betrachtet. Dabei fanden sie heraus, wie Berge in Karten dargestellt werden.

Um ein besseres Gefühl für diese Darstellungen zu bekommen, haben wir im Unterricht kleine Kartoffelberge hergestellt.

Jeder Schüler konnte seinen eigenen „Berg“ darstellen und die einzelnen Höhen des Berges farbig gestalten.

 

Die Kartoffel - eine tolle Knolle

Im September fand in unseren 3. Klassen ein kleines Kartoffelprojekt statt.

Wir erforschten alles über die tolle Knolle, lasen Geschichten, lernten Gedichte und sangen Lieder zum Thema.

Der Höhepunkt war unsere Fahrt auf den Kartoffelhof.

Unsere Lehrerinnen, Horterzieher und einige Eltern begleiteten uns.

Nach einer Kennenlerntour durch den Fuhrpark und einer Fahrt im Traktoranhänger durften wir nun endlich selbst ausprobieren,

wie unsere Urgroßeltern mit Muskelkraft, Hand und Geschick die Kartoffel vom Feld rodeten.

Jeder packte sich einen großen Sack selbst geernteter Kartoffeln für Zuhause.

Fröhlich und erschöpft ging es danach im Bus zurück zur Schule.

Nun wissen wir, wie viel Mühe es macht, die Kartoffeln zu ernten und werden sicher oft beim Mittagessen daran denken.

Am letzten Tag vor den Kartoffelferien wollen wir selber Kartoffelchips herstellen.

Eine Anleitung dazu schrieben alle Kinder bereits in ihren Deutschheften auf.

Mmmmmh, das wird sicher lecker!

 

Klassenfrühstück ist klasse!

Unsere 2. Klassen hatten sich für den letzten Schultag des 1. Halbjahres etwas ganz Besonderes ausgedacht.

Ein gemeinsames Klassenfrühstück sollte stattfinden.

Kinder und Eltern jeder Klasse berieten sich, was mitgebracht werden sollte.

Am Freitag Morgen deckten die Kinder die vorbereiteten Tafeln mit ihren kleinen Köstlichkeiten ein.

Leckere Getränke, gesundes Obst und vielerlei andere liebevoll vorbereitete Dinge standen auf unserem kalten Buffet.

Besondere Aufmerksamkeit bekamen z.B. die Wurst-Käse-Spieße, die viele Mädchen gemeinsam mit ihren Müttern vorbereitet hatten.

Mit Freude und Stolz präsentierte jedes Kind seinen Anteil am Klassenfrühstück.

Jeder hatte etwas mitgebracht! So macht Frühstück Spaß - gemeinsam mit allen Mitschülern in ruhiger und lustiger Atmosphäre.

Fast 2 Stunden wurde gegessen, erzählt und erklärt.

Viele Eltern wären sprachlos, mit welcher Selbstverständlichkeit ihr Kind plötzlich Obstspieße oder Apfelscheiben essen kann!

 

Alle Kinder waren einer Meinung: Das möchten wir wieder machen!

Einen ganz herzlichen Dank an alle Muttis und Vatis, die gekauft, vorbereitet und mitgeholfen haben!