.
.
.
.
.
.
.
.

Aktuelles

nach 19 Jahren an der Oberschule Taucha werde ich mich beruflich verändern. Am 15. Januar 2018 beende ich meine Tätigkeit an der Schule. Ich möchte mich auf diesem Weg verabschieden. Ich bedanke mich für das Vertrauen, welches mir in all den Jahren entgegen gebracht wurde und die vielen schönen Erlebnisse und Erfahrungen, die ich sammeln durfte. Es war eine coole Zeit.

Ich wünsche Euch und Ihnen schulisch, beruflich und persönlich alles Gute.

 

Eure/Ihre Uli

 

Unterricht der anderen Art erlebten die Schüler der 6. Klassen der Oberschule Taucha am Dienstag (26.09.17).
Sascha Werchau (Violincello) und Jacob Steinberg (Erzähler)vom Musenkinder e.V. Dresden nahmen die Kinder mit auf eine Reise in die griechische Mythologie.
In einer spannenden Aufführung begleiteten die Schüler Odysseus – König von Ithaka, Ehemann der Penelope, Vater des Telemachos auf seinen Abenteuern. Er will Frieden schaffen bei der Brautwerbung um Helena. Seine Idee, die Bewerber einen Schwur leisten zu lassen, Helena stets zu beschützen, zwingt ihn allerdings selbst wenige Jahre später in den Trojanischen Krieg. Diesem will er ein Ende setzen und sorgt für ein barbarisches Gemetzel, das letztendlich zur Vernichtung Trojas durch die Griechen führt. Schnell möchte er seine Männer wieder nach Hause führen und bringt sie und sich selbst immer wieder in Gefahr. Von diesem großen Trojanischen Krieg, seinen Irrfahrten, die ihn zu den Lotophagen, dem Zyklopen Polyphem, zu Kirke und vorbei an den Sirenen führten bis hin zu seiner Heimkehr, immer dem Zorn der Götter ausgesetzt, wurde in einer eindrucksvollen Aufführung berichtet, die sich ganz auf das spannende Zusammenspiel von Sprache, Musik und Fantasie des jungen Publikums konzentrierte…

 

Eine Umfrage unter 500 Jugendlichen aus Taucha hat gezeigt, was Ihr wollt:

 Grafittiwand - freies W-LAN - überdachte Treffs - Jugenddisco – ….

Zum ersten Treffen mit den Vertretern der Stadt, der Vereine, der Schulen und anderer Institutionen sind nur sehr wenige Schüler erschienen. Wir brauchen aber viele interessierte Kids mit ihren kreativen Ideen.

Mach mit:

Wir wollen über die Umsetzung diskutieren und anfangen, einige Ideen Wirklichkeit werden zu lassen.

Kommt am 07. Dezember 2017 um 16:30 Uhr in den Jugendclub Taucha und macht mit!

SEG Jugendbeteiligung Taucha

Am Montag, dem 18. September 2017, führte die Klasse 10a der Oberschule Taucha auf dem Sportplatz einen "Klassenmarathon" durch. Das Ziel war es, in 60 bis 70 Minuten möglichst viele Runden zu absolvieren, wobei die Einzelergebnisse zu einem Gesamtergebnis der Klasse zusammengerechnet werden. Es bedarf also der gemeinsamen Anstrengung aller Schüler, um ein bestmögliches Resultat zu erreichen.
Die Bedingungen waren leider an diesem Tag nicht so optimal, denn wegen der Erkältungswelle konnten vier Schüler nicht mitlaufen, so dass nur 23 Schüler, unterstützt vom Sportlehrer und der Klassenlehrerin, an den Start gehen konnten. Dafür spielte aber das Wetter mit, denn die Laufbedingungen waren ideal.
Die Schüler zogen auf dem Sportplatz ihre Runden, wobei je nach vorhandenen Kraftreserven auch mal einige Zeit im Schritttempo zurückgelegt werden konnte. Die gesundheitlich angeschlagenen Mittschüler zählten die Runden und nach 70 Minuten wurden die Leistungen der Teilnehmer zu einem Gesamtergebnis zusammengerechnet. Die besten Schülerergebnisse erreichten Max Gerber und Philipp Schmidt, mit jeweils 29 gelaufenen Stadionrunden. Aber auch allen anderen war nun anzumerken, dass sie sich für ihr Klassenresultat verausgabt hatten. Insgesamt wurden in der zur Verfügung stehenden Zeit 220 Kilometer zurückgelegt. Damit wurde das Vorjahresergebnis der letzten 10. Klasse knapp verfehlt. Trotzdem war es eine gelungene Sportveranstaltung, die den Teamgeist der Klasse zeigte und bei der jeder dem olympischen Gedanken gemäß mit bestmöglicher sportlicher Leistung kämpfte.